Sprache wählen
Sie befinden sich hier: Albatros gGmbHStadtteilarbeit und NachbarschaftInterkultureller NachbarschaftsgartenReinickendorfBauphase

Neue Nutzung der "Bettina-Brache", bauliche Umsetzung

Fertigstellung Frühjahr 2013

Auf dem Gelände der Bettina Brache, Senftenberger Ring 45, befand sich die Bettina-von-Arnim-Schule, die abgerissen wurde und ihren Standort verlagert hat. Eigentümer des Grundstückes ist die GESOBAU AG. Auf einer Teilfläche von rund 7.500 m², wird im Rahmen des Programmes Stadtumbau West, ein Interkultureller Nachbarschaftsgarten errichtet. Auf dem Gelände entstehen Spiel- und Liegewiesen, Gemeinschaftsbeete, kleine individuelle Flächen zum Gärtnern, ein Bereich zum Feste feiern sowie ein Gemeinschaftshaus. Im hinteren Teil der Fläche bleibt eine Ruderalfläche als Naturerfahrungsraum erhalten.

gefördert durch:

Das Projekt wird im Rahmen des Förderprogrammes Stadtumbau West gefördert und durch das Bezirksamt Reinickendorf, der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung sowie durch die GESOBAU AG und andere unterstützt. Die Trägerschaft hat Albatros gGmbH übernommen.

 

Bauherr

Albatros gemeinnützige Gesellschaft

für soziale und gesundheitliche Dienstleistungen mbH

Berliner Str. 14

13507 Berlin

Bauüberwachung

Pegasus GmbH

Gesellschaft für soziale/gesundheitliche Innovation

Potsdamer Str. 98

10785 Berlin

Garten- und Landschaftsbau

Gebrüder Brodmann GbR

Garten- und Landschaftsbau

Bahnhofstr. 59

16359 Biesenthal

Allgemeine Einbauten

Kati GmbH

Kiefholzstr. 79-85

12057 Berlin

Objektplanung

GruppeF - Landschaftsarchitekten

Cuvrystrasse 1

10997 Berlin

Eigentümer

GESOBAU AG

Wilhelmsruher Damm 142

13439 Berlin