Sprache wählen
Sie befinden sich hier: Albatros gGmbHStellenangebote

Stellenausschreibung Berliner Krisendienst Region Süd-Ost
Träger: Albatros gGmbH

 

Der Berliner Krisendienst bietet Menschen in psychosozialen und psychiatrischen Notlagen Unterstützung durch telefonische, persönliche oder aufsuchende Krisenintervention und Beratung.

 

Wir suchen ab sofort eine/n neue Mitarbeiter*in (m/w/d) mit einem Stellenumfang von 35 Stunden / Woche. Der Arbeitsort befindet sich hauptsächlich in den Bezirken Neukölln und Treptow-Köpenick.

 

Ihre Qualifikation / unsere Erwartungen:

Sie verfügen über...

  • ein abgeschlossenes Studium der Psychologie, Sozialarbeit, Sozialpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung im Umgang mit Menschen in psychosozialen Krisen sowie psychiatrischen Störungsbildern
  • Kenntnisse über das psychosozial-psychiatrische Versorgungssystem in Berlin
  • interkulturelle Kompetenzen, eine rassismuskritische Grundhaltung sowie Erfahrungen im Bereich der kultursensiblen Beratung
  • Fremdsprachenkenntnisse (von Vorteil, aber kein Muss)
  • die Bereitschaft und Möglichkeit, auch in den Abend- und Nachtstunden sowie am Wochenende zu arbeiten.

 

Ihre Aufgaben:

  • Psychosoziale Beratung und Krisenintervention (telefonisch / persönlich / aufsuchend) im Rahmen der regulären Krisendienst-Tätigkeit sowie im Schwerpunkt für die Zielgruppe der Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund. Die Möglichkeit der Zusammenarbeit mit Sprachmittler*innen ist begrenzt vorhanden.
  • Sie unterstützen uns dabei, Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund zu erreichen und über unser Angebot zu informieren, u.a. durch aufsuchende Arbeit in Einrichtungen der Geflüchtetenhilfe.
  • Sie bringen sich aktiv in die Öffentlichkeits- und Vernetzungsarbeit mit dem Fokus auf das Erreichen von Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund ein.
  • Sie nehmen an Fachgremien, Teamsitzungen, Supervision und Qualitätsentwicklungsprozessen aktiv teil.

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine spannende, vielseitige und entwicklungsfähige Aufgabe in einer großen Trägergemeinschaft
  • die Möglichkeit der aktiven Mitgestaltung bei konzeptionellen Weiterentwicklungen
  • regelmäßige Supervision und Teamsitzung
  • flexible Arbeitszeiten und Möglichkeit der Mitsprache bei der Dienstplangestaltung
  • leistungsgerechte Vergütung in Orientierung an den TV-L
  • ein kollegiales Arbeitsumfeld mit einem erfahrenen Team

 

Wir möchten besonders Menschen mit persönlicher oder familiärer Migrationsgeschichte, People Of Color und Schwarze Menschen zu einer Bewerbung ermutigen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigem Lebenslauf und Zeugnissen ausschließlich per Mail an: bewerbung@albatrosggmbh.de