Sprache wählen
Sie befinden sich hier: Albatros gGmbHStadtteilarbeit und NachbarschaftStadtteilzentrenMärkisches ViertelBeschreibung

Die GESOBAU - Nachbarschaftsetage

In Kooperation mit zahlreichen sozialen Trägern hat die GESOBAU AG im Rahmen ihres Integrationsprojekts „Besser miteinander wohnen“ die Nachbarschaftsetage im Märkischen Viertel realisiert. Die Mietergruppen in den Beständen der GESOBAU AG unterscheiden sich stark voneinander durch Herkunft, Sprache, Alter, Einkommen oder Familienstand. Ziel dieses bundesweit einzigartigen Projektes ist die Förderung des friedlichen Zusammenlebens aller Mietergruppen sowie die Entwicklung nachbarschaftlicher Beziehungen untereinander.

Nachbarschaftsarbeit, Engagementförderung, Partizipation und kleinräumliche Netzwerke sollen dabei helfen, bestehende Strukturen des Miteinanders zu stärken und zu erhalten, denn „ohne Nachbarschaft ist alles nichts“.

 

Träger der Nachbarschaftsetage:

GESOBAU AG
Soziales Management                      
Helene Böhm                                    
Tel.: 030-40731510                          
www.gut-miteinander-wohnen.de

 

Albatros gGmbH
Projektleitung
Richard Palm
Koordination
Theresa Uhlig
Tel.: 030 - 41508566
Mobil: 017619831270