Sprache wählen
Sie befinden sich hier: Albatros gGmbHEingliederungshilfenTageszentrenTegel-SüdAngebote

Schwerpunkte unserer Angebote

  • alltagspraktisches Training (Koch- und Back- und Haus und Gartengruppe)
  • Gesundheit und Aktivität (Fußball-, Schwimm- und Walkinggruppe, Ernährungs- und Wahrnehmungsgruppe, Gedächtnistraining)
  • Ergotherapie (Werk- und Kreativangebote, Arbeitstherapie)
  • Freizeitgestaltung (Musikgruppe, Ausflüge, Urlaubsreise, Band-Projekt)
  • Gesprächsgruppe und Einzelgespräche
Montag  DienstagMittwochDonnerstag FreitagSa&So 

09.30 Uhr Morgenrunde

09.30 Uhr Morgenrunde

09.30 Uhr Morgenrunde

09.30 Uhr Morgenrunde

09.30 Uhr Morgenrunde

Beginn  11.00h

10.30 -13:00 Uhr       Kochgruppe

10.30 Uhr Ergotherapie

10.30 Uhr    Wechselnde Projektgruppen

 

 

9.30 Uhr Frühstück

Offener Treff    

11:00 - 12:00 Uhr

Zeitungsggruppe

10.30 h
Haus- und Gartengruppe
11.00 Uhr Gesprächs-gruppe

10:30 - 11.30 Uhr

Gedächtnistraining

09.30 -12:00 Uhr Beach-volleyball 

10:15 -11:00 Uhr
Entspannung

10.30-12:00 Uhr Backgruppe

Mal-Bistro  Spiele
12.30 Uhr Mittag12.30 Uhr Mittag        
12.30 Uhr Mittag12.30 Uhr Mittag12.30 Uhr Mittag12.30 Uhr Mittag

14:00 -15:30 Uhr UhrSchach-AG

13.00 -13:30 Licht -und Luftgruppe

14.30-15:00 Uhr Laufgruppe

 

 

jeden 1. Donnerstag im Monat 11:30 Uhr Vollversammlung

 

 

14.00 Uhr Liedertafel

Offener Treff

14.30-15:30 Uhr   

Tanz und Bewegung

1x im Monat Kulturerleben Kino,Theater Disco etc.15.30-16:30 Uhr Yoga

 

14.00-15:00 Uhr Reha-SportQuiz    Lesungen  Feste      

 

16.00-18:00 Uhr Fußball (Sommer)

 

 

16.00-18:00 Uhr
Fußball (Winter)

 

 

 

 

 

 

Ende 17.00h

Ergotherapie

Ergotherapie im Tageszentrum Tegel Süd soll seinen Nutzern, die unter psychiatrischen Erkrankungen, die mit psychotischem Erleben, neurotischen oder psychosomatischen Störungen sowie Sucht einhergehen, die Möglichkeit geben, ihre eigenen kreativen Potenziale (wieder)zu entdecken und die durch die Krankheit verloren gegangenen Fähigkeiten wieder zu erlangen.

Grundsätzliche Ziele der Ergotherapie in der Psychiatrie

sind die Entwicklung, Verbesserung und der Erhalt von

  • Psychischen Grundleistungsfunktionen wie Antrieb, Motivation, Belastbarkeit, Ausdauer, Flexibilität und Selbständigkeit in der Tagesstrukturierung
  • Körperwahrnehmung und Wahrnehmungsverarbeitung
  • Situationsgerechtem Verhalten, sozioemotionalen Kompetenzen und Interaktionsfähigkeit
  • Realitätsbezogenheit von Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Kognitive Funktion
  • Psychischer Stabilität und von Selbstvertrauen
  • Eigenständiger Lebensführung und Grundarbeitsfähigkeit

 

Therapeutische Gesprächsgruppe

Angeleitet durch zwei Mitarbeiter mit therapeutischer Ausbildung, findet sie jeden Mittwoch statt und ist ein geschlossenes Gruppenangebot, um das Vertrauen der Gesprächsinhalte zu gewährleisten. Die Gruppenteilnahme ist verbindlich; kann ein Gruppenmitglied nicht an einer Gesprächsgruppe teilnehmen, muss es sich zumindest bei einem der Gruppenleiter telefonisch entschuldigen.

Die Gruppe entscheidet gemeinsam über die Aufnahme neuer Gruppenmitglieder. Gesprächsinhalte werden durch die aktuellen Bedürfnisse der Gruppenmitglieder festgelegt.

 

Musikgruppe

Die Musikgruppe ist ein Angebot zur Interessensfindung. Manche unserer BesucherInnen wissen, wenn sie zu uns kommen, mitunter nicht so genau, womit sie sich in ihrer Freizeit beschäftigen könnten oder möchten, was ein Hobby werden könnte. Vielleicht kann es das Singen sein. Vielleicht hat jemand früher gern gesungen, eventuell sogar im Chor, und möchte daran anknüpfen. Vielleicht hat jemand ein Lieblingslied schon lange nicht mehr gesungen oder möchte einen aktuellen Schlager mal ausprobieren. Menschen mit Lust am Singen zusammenzuführen und zusammen ein reichhaltiges Repertoire an Liedern auszuprobieren - das ist in der Musikgruppe möglich. Es gibt in der Regel eine Begleitung mit Gitarre, es ist aber auch möglich, dass eigene Instrumente mitgebracht und eingesetzt werden. So hatten wir beispielsweise schon Rasseln, Flöte oder Saxophon im Einsatz.

Da die Musikgruppe weniger eine Therapeutische Gruppe als vielmehr eine Interessengruppe ist, findet sie nachmittags statt. Die Teilnahme ist auch für KBS-BesucherInnen möglich und wird auch gerne von ihnen genutzt. Sie findet als eine der wenigen Gruppen im großen Aufenthaltsraum statt, da sich so auch Leute, die sich sonst nicht in die Gruppe gewagt hätten, dazugesellen können. Zudem trägt es für eine Stunde zur Unterhaltung im Tageszentrum bei. Nebenbei ist es für die Mitwirkenden eine Möglichkeit, über den eigenen Schatten zu springen und sich zu zeigen, ein Verstecken ist beim Singen eher nicht möglich. Mittlerweile muss sich die Musikgruppe auch nicht mehr verstecken. Beim letzten Sommerfest gab es einen kleinen Auftritt und wer weiß, vielleicht hören sie heute noch ein Ständchen von uns.