Sprache wählen
Sie befinden sich hier: Albatros gGmbHBeratungsstellenKontakt- und BeratungsstellenPankowAngebote

Wir freuen uns, Sie in unseren Räumen begrüßen zu dürfen!

 

Achtung! Wichtige Infos:

Aktuell gibt es wieder Gruppenangebote in unseren Räumen. Weiterhin ist es allerdings notwendig, sich vorher für die gewählte Gruppe anzumelden (am besten telefonisch), da wir weiterhin an eine begrenzte Anzahl von Nutzer*innen in den Gruppen gebunden sind. Weiterhin gelten auch die Hygiene-Vorschriften (AHA-Regeln) in der Einrichtung.

Einzelberatung können Sie persönlich vor Ort, telefonisch oder online unter https://www.albatros-direkt.de/de/kontakt-und-beratungsstellen  mit einem/r unserer Mitarbeiter*in buchen. 

Wenn Sie persönlich vorbeikommen möchten, rufen Sie einfach an. Wir bemühen uns, mit Ihnen einen zeitnahen Ersttermin zu vereinbaren.

Im Fall einer Krisensituation können Sie sich auch unangemeldet innerhalb der unten genannten Büroöffnungszeiten bei uns melden.

unser Wochenplan

 

Montag

Dienstag MittwochDonnerstagFreitagSamstag

 10.oo-11.3o Kaffeerunde mit Brötchen

 

10.oo-13.oo Kochvorbereitung

12.oo-13.oo Essensgruppe

12.00-13.3o Kochnachbereitung

 

ab 13 Uhr Peerberatung           (in gerader Kalenderwoche) Anmeldung nötig!

13.30-14.30 Musikgruppe

14.3o-16.oo Kaffeerunde mit Kuchen

am ersten Mi.im Monat: 14.3o-16.oo interkulturelle Spielerunde

 


 

 jeden 2. und 4. Donnerstag

 

 1o.oo-12.oo  Kaffeerunde mit Brötchen

 

 

Ausflüge finden Sie unter "Aktuell"

 

 12.oo-13.3o Kaffeerunde mit Brötchen

14-tägig im Wechsel 15.3o-17.oo Krisenvorsorgegruppe/ Frauenwohlfühlgruppe (Vorgespräch nötig)

 16.3o-18.oo Kaffeerunde mit Kuchen

16.3o-18.oo Virtueller Treff

 

15.3o-17.oo Gesprächsgruppe (Vorgespräch nötig)

17.3o-19.oo Angehörigengruppe (Vorgespräch nötig)

 

15.3o-16.3o Entspannungsgruppe

 

in ungerader Kalenderwoche von 19.oo-20.3o Selbsthilfegruppe Borderline für Angehörige

 18.3o-2o.3o Töpfergruppe

in ungerader Kalenderwoche von 17.oo-18.3o Selbsthilfegruppe Borderline für Betroffene

 

Öffnungszeiten und Erreichbarkeit

 

Telefonisch erreichen Sie uns zu unseren Büroöffnungszeiten:

 

Montag

10:00 - 17:30 Uhr

Dienstag

10:00 - 15:00 Uhr

Mittwoch

10:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag

12:00 - 16:00 Uhr

Freitag

10:00 - 14:00 Uhr

 

Wenn Sie persönlich vorbeikommen möchten, rufen Sie einfach an. Wir bemühen uns, mit Ihnen einen zeitnahen Ersttermin zu vereinbaren.

 

 VIRTUELLE GRUPPENANGEBOTE

Seit der Zeit der Pandemier finden  zusätzliche virtuelle Gruppen und Angebote per Videokonferenz.

Virtueller Treff
Mittwoch 16.30-18.00 Uhr

Phase 10 virtuell (auf Nachfrage)
Du besitzt ein Phase 10 Würfelspiel? Dann klinke dich von zu Hause ein und würfel mit.
Mittwochs 13:00-14:00 Uhr

Bei Interesse bitte Kontakt über l.kiderlen@albatrosggmbh.de

HILFE!?
Sie möchten gerne diese Angebote nutzen, aber wissen nicht genau wie das geht?
Wir helfen Ihnen dabei, zeigen wie es funktioniert und können hier vor Ort gemeinsam ausprobierten. Zu Hause nötig: Computer, Laptop oder Smartphone mit Internet.
Donnerstags 13:30 mit Voranmeldung oder mit individuellem Termin.

 

psychosoziale Beratung

Beratung in Einzelgesprächen nach  telefonischer oder mündlicher Vereinbarung.

 

Selbsthilfegruppe Borderline

in Kooperation mit der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthife Pankow (KIS) (https://humanistisch.de/kisberlin)

 

Selbsthilfegruppe für Betroffene

Freitag in den ungeraden KW, 17.00- 18.30 Uhr

Selbsthilfegruppe für Angehörige

Dienstag in den ungeraden KW, 19.00 - 20.30 Uhr

 

Haben Sie Fragen zu oder Interesse an der Selbsthilfegruppe oder möchten Sie sich anmelden, schreiben Sie bitte eine E-Mail an: selbsthilfeborderline.berlinpankow@gmx.de

BITTE BEACHTEN SIE, dass eine Selbsthilfegruppe keine Therapie oder den Weg zum Arzt ersetzt. Bitte wenden Sie sich in einer akuten Krisensituation an die Mitarbeiter*innen der Kontakt- und Beratungsstelle.

Peer-Beratung

Betroffene beraten Betroffene, das heißt: Menschen, die eine psychische Belastung erlebt, durchlebt und einen stabilen Umgang damit gelernt haben, beraten und unterstützen andere Betroffene und deren Angehörige. Die Peer-Berater_innen berichten von ihren eigenen Erfahrungen und können so Hemmschwellen beim Ratsuchenden ab- und Vertrauen aufbauen.

Peer-Beratung geht von dem Prinzip aus, dass die Lösung des Problems bereits in den Ratsuchenden vorhanden ist. Peer-Beratung kann in dem Prozess der Lösungsfindung unterstützen und begleiten. Die Peer-Berater_innen hören zu und können den Ratsuchenden Zeit, Unterstützung und Akzeptanz geben.

Peer-Beratung kann Sie zu folgenden Themen unterstützen:

  • Umgang mit / Akzeptanz von Diagnosen
  • Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe über Symptomatiken, Medikamenteneinnahme, Klinikaufenthalte und Therapiemöglichkeiten, Genesung, Rückfallprophylaxe
  • Informationen zu den vorhandenen Selbsthilfe- und Versorgungsstrukturen
  • Vermittlung von Selbsthilfe
  • emotionaler Beistand,  Zuhören und Mitgefühl
  • Beratung für Angehörige von Betroffenen                                                                                       

Wichtig: Peer-Beratung ersetzt keine Therapie oder den Weg zum Arzt.

Das Angebot ist in Kooperation mit "die erfahrungsexperten"

Terminbuchung ist online unter der Rubrik "Aktuell" möglich.