Sprache wählen
Sie befinden sich hier: Albatros gGmbHArbeit mit GeflüchtetenUnterkünfteDingolfinger Str.Beschreibung
Beschreibung
Kontakt
 

Quarantäneunterkunft Dingolfinger Str.

Im Auftrag des Landes Berlin und als Antwort auf die anhaltende Corona-Krise wurde das Tempohome in der Dingolfinger Straße im Dezember 2020 als zweiten Standort für eine Quarantäneunterkunft für geflüchtete Menschen gemeinsam mit dem Betreiber HERO Zukunft GmbH aufgebaut. Dabei setzt Albatros die medizinische bzw. psychologische und HERO die sozialarbeiterische Arbeit vor Ort um.

 

Mit der Dingolfinger Straße stehen dem Land Berlin weitere 150 Plätze zur Verfügung, betroffene Geflüchtete außerhalb der originären Einrichtung für die Zeit der Quarantäne zu isolieren. 

 

 

 

Betreut und begleitet werden die Bewohner*innen rund um die Uhr durch das medizinische Team bestehend aus Ärzt*innen bzw. Psycholog*innen u.a. aus Syrien, Afghanistan, Ägypten, Sudan, Türkei, Südkorea, Mexiko und Deutschland. In Zusammenarbeit mit dem Sozialteam von HERO werden psychosoziale Gesprächs- und Unterstützungsangebote erarbeitet und realisiert. Dabei soll auch die internetbasierte Videoberatungsplattform "Albatros-Direkt" zum Einsatz kommen.

 

Da die Bewohner*innen die Einrichtung nicht verlassen dürfen, gibt es ein Catering für die Essensausgaben sowie einen kleinen Kiosk (HERO), in dem u.a. Süßigkeiten oder Tabakware gekauft werden kann. Das medizinische Team gewährleistet die Überwachung der Symptome bzw. der Symptomentwicklung und arbeitet dabei u.a. mit Kliniken, Behörden, Ämtern und Arztpraxen zusammen.

 

In engem Austausch mit HERO, dem Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten, den bezirklichen Gesundheitsämtern sowie im speziellen dem Gesundheitsamt Marzahn-Hellersdorf stellt sich das internationale Team der Unterkunft den Herausforderungen der Corona-Krise.