Sprache wählen
Sie befinden sich hier: Albatros gGmbHArbeit mit GeflüchtetenUnterkünfteBuchholzer Str.Beschreibung
Beschreibung
Kontakt
 

Quarantäneunterkunft Buchholzer Str.

 

Im Auftrag des Landes Berlin und als Antwort auf die Corona-Krise wurde das Tempohome in der Buchholzer Straße im April 2020 wieder aktiviert und nunmehr als Quarantäneunterkunft für geflüchtete Menschen in Betrieb genommen. In einigen Berliner Gemeinschaftsunterkünften können die von den Gesundheitsämtern angeordneten Infektionsschutzmaßnahmen aufgrund räumlicher Enge bzw. baulicher Gegebenheiten nicht umgesetzt werden. Deswegen werden positiv auf Corona getestete geflüchtete Menschen mit leichten Symptomen sowie deren Kontaktpersonen für die Dauer der Quarantäne in der Buchholzer Straße untergebracht und versorgt.

 

Betreut und begleitet werden die Bewohner*innen rund um die Uhr durch ein medizinisches und ein sozialarbeiterisches Team vor Ort. In Zusammenarbeit mit dem Sozialteam werden psychosoziale Gesprächsangebote realisiert und verschiedene Freizeitaktivitäten (unter Berücksichtigung der Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen) angeboten. Da die Bewohner*innen die Einrichtung nicht verlassen dürfen, gibt es ein Catering für die Essensausgaben sowie einen kleinen Kiosk, in dem u.a. Süßigkeiten oder Tabakware gekauft werden kann. Das medizinische Team gewährleistet die Überwachung der Symptome bzw. der Symptomentwicklung und arbeitet dabei u.a. mit Kliniken, Behörden, Ämtern und Arztpraxen zusammen.

 

In engem Austausch mit dem Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten und den bezirklichen Gesundheitsämtern sowie im speziellen dem Gesundheitsamt Pankow stellt sich das internationale Team der Unterkunft den Herausforderungen der Corona-Krise.