Sprache wählen
Sie befinden sich hier: Albatros gGmbHArbeit mit GeflüchtetenGewaltschutzFachtagungen und VeranstaltungenFachveranstaltung 2022
Fachveranstaltung 2022
Fortbildungen 2022
 

Werkstattgespräch - Herausforderungen und Lösungsansätze in der Arbeit mit geflüchteten Männern

Das Werkstattgespräch „Herausforderungen und Lösungsansätze in der Arbeit mit geflüchteten Männern“ ist eine Folgeveranstaltung der Fachtagung „Sexualisierte Gewalt gegen Männer im Kontext der Arbeit mit geflüchteten Menschen. Ein Tabuthema?“, die in 2021 stattfand.

 

Im diesjährigen Werkstattgespräch werden wir uns auf den Aspekt der unterschiedlicheren Geschlechternormen konzentrieren. Mit welchen Herausforderungen sind Männer aus unterschiedlichen Herkunftsregionen/Sozialisationskontexten konfrontiert, wenn sie sich an die neuen Geschlechternormen und -erwartungen in Deutschland anpassen sollen? Zudem nehmen wir die Strategien der Anpassung und des Widerstands (z.B., wenn sie sich zur Anpassung gezwungen fühlen) dieser Männer in den Blick.

 

Wir möchten eine Diskussion darüber eröffnen, wie diese Veränderungen das Leben von männlichen Geflüchteten in Unterkünften für Geflüchtete beeinflussen. Welche Selbstdefinitionen entwickeln geflüchtete Männer? Wir versuchen zusammen zu verstehen, wie diese Männer wahrnehmen, wie sie von anderen wahrgenommen werden und wie sie wahrgenommen werden wollen. Was passiert mit Männern und ihren Familien, wenn „klassische“ Möglichkeiten des Mannseins wegfallen?

 

Datum: 13.09.2022
Veranstaltungsort: Oranienwerk Kultur- & Kreativstandort Oranienburg
Adresse: Kremmener Str. 43, 16515 Oranienburg
Veranstaltungsformat: Präsenz
Kooperationspartner: Gesellschaft für Inklusion und soziale Arbeit ISA e.V.
Kosten: für die Teilnehmer:innen kostenlos
Anmeldung: gewaltschutz@albatrosggmbh.de

Programm zum Download

Werkstattgespräch am 13.09.2022