Sprache wählen
Sie befinden sich hier: Albatros gGmbHIntegration & KulturaustauschINeNa- In neuer NachbarschaftINeNa- In neuer NachbarschaftBeschreibung
Beschreibung
Kontakt
 

INeNa- In neuer Nachbarschaft

Das Projekt „In Neuer Nachbarschaft – Neue Nachbarn in Reinickendorf -West“ hat das Ziel, den Zugang für zugewanderte Kinder aus den neuen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union zu Angeboten der frühen Bildung und der sozialen Betreuung zu verbessern. Es wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Hilfsfonds für die am stärksten benachteiligten Personen (EHAP). Ziel des Europäischen Hilfsfonds für die am stärksten benachteiligten Personen (EHAP) in Deutschland ist die Förderung des sozialen Zusammenhalts und der sozialen Eingliederung von armutsgefährdeten und von sozialer Ausgrenzung bedrohten Personen. Der EHAP leistet somit einen Beitrag zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung als ein Kernziel der Europa-2020-Strategie und erfüllt eine „Brückenfunktion“ zwischen den oben genannten Personengruppen und bestehenden Beratungs- und Unterstützungsangeboten des regulären Hilfesystems. Besonderes Gewicht legt der EHAP auf die Gleichbehandlung von Männern und Frauen und die Vermeidung jeglicher Art von Diskriminierung. Unsere Mitarbeiterinnen beraten in Serbokroatisch und Rumänisch.