Sprache wählen
Sie befinden sich hier: Albatros gGmbHArbeit mit GeflüchtetenUnterkünfteAn der UraniaBeschreibung
Beschreibung
KontaktEhrenamt
 

Unterkunft An der Urania

Am 11.11.2015 wird die Einrichtung An der Urania in Kooperation mit Prenzlkomm gGmbH eröffnet. Mit einer Kapazität von 365 Personen fokussiert sich diese Unterkunft vor allem auf besonders schutzbedürftige Menschen. Ursprünglich war diese Unterkunft insbesondere auf Familien mit schulpflichtigen Kindern oder Neugeborenen und alleinreisenden und/oder schwangeren Frauen spezialisiert. Mittlerweile bietet das mitten in der Berliner City West gelegene ehemalige Hotel Präsident auch Menschen mit multiplen (psychischen, psychosozialen, psychiatrischen, physischen) Problemlagen und generell besonders pflegebedürftigen Menschen eine annähernd bedarfsgerechte Unterbringung.

 

Vor dem Hintergrund von Albatros als psychosozialer Träger sowie seiner Kooperationen ist es möglich, den Bedarfen der Bewohner*innen schnell und zum Teil unkompliziert nachzukommen. So können Beratungsstellen, Psychiatrieprojekte, der Berliner Krisendienst, Selbsthilfe- und Nachbarschaftsprojekte, Frauen- und Mädchenangebote, interkulturelle Kitas, Schulsozialarbeit, Pflegestützpunkte, Kooperationen mit den Jobcentern oder Kulturprojekte in Anspruch genommen werden.

 

Das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) hat im Dezember 2015 gemeinsam mit UNICEF die Initiative „Schutz von Frauen und Kindern vor Gewalt in Flüchtlingsunterkünften“ gestartet. Ziel der Initiative ist es, durch Implementierung von Schutzkonzepten in Unterkünften für geflüchtete Menschen den Schutz von Kindern, Jugendlichen und Frauen zu verbessern und durch Einrichtung von kinderfreundlichen Orten Kindern und Jugendlichen strukturierte Lern- und Spielangebote zu schaffen. Die Initiative sieht insbesondere vor, das Personal in Aufnahmeeinrichtungen für Geflüchtete in Fragen des Kinderschutzes zu schulen und für Fälle von Gewaltanwendung zu sensibilisieren.

 

Seit Juli 2017 gibt es in den Unterkünften An der Urania und Gehrenseestraße eine/n Gewaltschutzkoordinator/in.